Schulsozialarbeit

Sprechzeiten der Schulsozialarbeit: Nach Vereinbarung und zu den Pausenzeiten
Sie finden uns in Raum 403 in der vierten Etage.

Telefon: 030 - 398 00 97 17
Fax: 030 - 398 00 97 22
Mail: schulsozialarbeit@gymnasium-tiergarten.de

 

Schulsozialarbeit am Gymnasium Tiergarten

Die Schulsozialarbeit ist ein eigenständiges Handlungsfeld der Jugendhilfe und wird am Gymnasium Tiergarten über die Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH realisiert. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe des Landes Berlin verfolgt sie seit 1991 das Ziel, die Themen Technik, Jugend, Bildung und Freizeit miteinander zu verbinden.

Mit unserer Arbeit im Rahmen der Schulsozialarbeit verbinden wir sozialpädagogische Erziehungsansätze mit den täglichen Anforderungen und Herausforderungen des Schulalltags. Auf diese Weise unterstützen wir das Gymnasium Tiergarten darin, ein produktives Lernumfeld zu schaffen und setzen dort an, wo der klassische Unterricht endet. Denn wir schauen auf schulische, familiäre und andere Einflüsse, die auf das Leben der Kinder und Jugendlichen einwirken. Damit können wir einen zusätzlichen Beitrag zu besseren Bildungschancen leisten.

 

Das Team der Schulsozialarbeit am Gymnasium Tiergarten stellt sich vor:

Frau Feige - M.A. Soziale Arbeit
Frau Feige ist seit April 2016 am Gymnasium Tiergarten tätig. Sie ist Absolventin des Masterstudiengangs Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt „Bildung und Beratung“ und zertifizierter systemischer Coach.
Zuständigkeitsbereiche: Ganztagskoordination, Beratung, Offener Ganztag, Klassenrat, Klassentrainings & Workshops

Frau Hartmann – Staatlich anerkannte Sozialpädagogin (B.A.)
Frau Hartmann ist seit September 2014 in der Schulsozialpädagogik am Gymnasium Tiergarten tätig. Sie ist staatliche anerkannte Sozialpädagogin (B.A.). Frau Hartmann ist für die Koordination des offenen Ganztags zuständig.
Zuständigkeitsbereiche: Ganztagskoordination, Beratung, Offener Ganztag, Klassenrat, Klassentrainings & Workshops

Herr Schmidt – Dipl. Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (FH)
Herr Schmidt ist seit September 2016 am Gymnasium Tiergarten tätig. Er ist diplomierter Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (FH), ausgebildeter Mediator und systemischer Coach. Herr Schmidt ist für die Schülervertretung zuständig und leitet die "Irgendwas mit Holz"-AG.
Zuständigkeitsbereiche: Schülervertretung, Leitung der "Irgendwas mit Holz"-AG, Klassenrat, Klassentrainings & Workshops

Herr Üzüm – Dualer Student für Sozialpädagogik
Seit September 2015 ist Herr Üzüm dualer Student am Gymnasium Tiergarten. Er übt den praktischen Teil seines Studiums in der Schulsozialarbeit aus. Den theoretischen Teil des Studiums absolviert er an der Hochschule für angewandte Pädagogik (HSAP).
Zuständigkeitsbereiche: Schülervertretung, Oberstufe, Klassenrat, Klassentrainings & Workshops

Frau Elischewski – Duale Studentin für Sozialpädagogik
Frau Elischewski ist seit September 2018 duale Studentin am Gymnasium Tiergarten. Hier übt sie den praktischen Teil ihres Studiums in der Schulsozialarbeit aus. Den theoretischen Teil des Studiums absolviert sie an der Hochschule für angewandte Pädagogik (HSAP).

Unsere Angebote:

Neben Beratung und Einzelhilfe, wie beispielsweise Konflikt- und Kriseninterventionen, bietet unser Team der Schulsozialarbeit am Gymnasium Tiergarten verschiedene Formen des sozialen Lernens an. Dazu gehören unter anderem Kennenlerntage in den siebten Klassen zu Beginn des Schuljahres, die Einführung und Begleitung des Klassenrats, Klassentrainings, Workshops und Projekte.

Zelten und Lagerfeuer im Oderlandcamp © Schulsozialarbeit

Darüber hinaus beteiligen wir uns als Schulsozialarbeit an verschiedenen Arbeitsgemeinschaften und Gremien wie zum Beispiel der Schülervertretung. Neben offenen Angeboten wie der Pausengestaltung und Ausflügen, organisieren wir auch schulübergreifende Ferienfahrten. So ging es in den Sommerferien 2014 zwölf Tage lang über die Alpen, in den Osterferien 2016 zum Tegeler Forst und in den Pfingstferien 2017 in das Oderlandcamp. Zusätzlich begleiten wir die Klassenfahrten einzelner Klassen und organisieren Veranstaltungen für die Schülervertretung. Einmal im Schuljahr veranstaltet das Team der Schulsozialarbeit ein Kicker- und Tischtennisturnier, in dem Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen miteinander um den Wanderpokal spielen.

Der Beratungsraum 403

Dazu unterstützen wir die Schülerinnen und Schüler auch bei der Umsetzung von eigenen Projektideen. So entstand dank engagierten Schülerinnen und Schülern unter anderem der Oberstufenraum als Rückzugsort für die Oberstufe.

Natürlich stehen wir als Team der Schulsozialarbeit auch Eltern und Lehrkräften als Ansprechpartner zur Seite. Wir beraten Sie bei schulischen und familiären Herausforderungen und vermitteln Sie nach Bedarf auch an außerschulische Dienste und Hilfen weiter. Durch unsere Vernetzung im Bezirk kooperieren wir mit verschiedenen Institutionen wie beispielsweise Beratungsstellen, Familienzentren, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen, sowie dem Jugendamt und der Schulpsychologie zusammen. In Zusammenarbeit mit dem Mädchen-Kultur-Treff Dünja werden unter anderem gemeinsame Besuche beim Girl´s Day veranstaltet.

Die Räume des offenen Ganztags:

Den Schülerinnen und Schülern stehen am Gymnasium Tiergarten im Bereich des offenen Ganztags in der vierten Etage eigene Räume zur Verfügung. Ein Studierraum mit eigener Bibliothek (Raum 402), in dem Hausaufgaben gemacht, gelesen und entspannt werden kann. Und ein Aktivraum (Raum 404), in dem in den Pausen, in Freistunden und nach dem Unterricht Tischticker und Tischtennis gespielt sowie eine Vielzahl von Spielen und Bällen ausgeliehen werden kann.

Der Aktivraum mit Kicker und Tischtennis
Der Studierraum zum Hausaufgaben machen und Entspannen
Die Bibliothek im Leseraum

Der Oberstufenraum

Spätestens beim Abitur nehmen die meisten Schülerinnen und Schüler die Schule immer ernster. Damit war die Grundlage geschaffen, dass sich die Abiturientinnen und Abiturienten nach einem Rückzugsort zum Hausaufgaben erledigen und lernen auch innerhalb des Schulgebäudes sehnten. Denn in der Oberstufe hat man immer wieder Freistunden und warum sollte man diese nicht sinnvoll nutzen?

→ mehr erfahren